Forellenfilet in Blätterteig (asiatisch)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Forellenfilet in Blätterteig (asiatisch)

      Hab gestern mal was "Neues" ausprobiert:


      Forellenfilet in Blätterteig (asiatisch)

      Zutaten:

      2 Forellenfilets/enthäutet (ca. je 250gr)

      1 Glas (250ml) süßsaure Asiasoße

      1 Glas (250ml) Sojasprossen

      2 Karotten

      1 Packerl fertigen Blätterteig

      1 Ei

      2 EL süße Chilliesoße

      2 Knoblauchzehen

      Zitronensaft

      Sojasoße

      Pfeffer, Salz, getrocknetes Zitronengras




      Zubereitung:

      Die Forellenfilets mit Salz und Pfeffer würzen - mit Zitronensaft und Sojasoße beträufeln mit etwas Zitronengras bestreuen und für ca. 1/2 Stunde marinieren.

      Die süßsaure Soße langsam erhitzen. 2 EL Chilliesoße, kleingehackten Knoblauch und in feine Streifen geschnittene Karotten hinzufügen. Die abgetropften Sojasprossen werden erst kurz vorm Anrichten dazugegeben.

      Dann die Forellenfilets halbieren und mit Küchenpapier etwas trockentupfen und in Blätterteig einrollen - mit Ei bepinseln. Dann für ca. 25-30 min im vorgeheizten Ofen bei 170° goldgelb backen.


      Statt Blätterteig kann auch Strudelteig oder Frühlingsrollenteig verwendet werden.

      Images
      • Forellenfilet in Blätterteig.JPG

        55.4 kB, 643×479, viewed 559 times
      [url]http://kochtopfangler.com[/url]
      AD
    • Re: Forellenfilet in Blätterteig (asiatisch)

      "Willi" wrote:

      Leckere Sache! :-__ Müsste mir anderen Fischarten sicher auch sehr gut werden.

      Gruß, Willi



      Geht mit jedem Fisch (wenn man das Filet grätenfrei hinbekommt) und wer gern asiatisch kocht, hat auch die passenden Zutaten immer zu Hause. Vor Allem ist einfach und ohne großen Aufwand gemacht und sehr lecker.
      [url]http://kochtopfangler.com[/url]
    • Re: Forellenfilet in Blätterteig (asiatisch)

      "Taurinus" wrote:

      Hört sich lecker an! Ich hab heute ein paar Forellen in den Rauch gehängt.

      Gruß Mario


      Kannst auch geräucherten Fisch in Blätterteig machen, aber mit ner kalten "Soße" dazu, z.B. a Knoblauch/Kräuterdip :-__
      [url]http://kochtopfangler.com[/url]
    • Re: Forellenfilet in Blätterteig (asiatisch)

      Ich hab so ein ähnliches auf Lager

      Forellentaschen

      Zutaten:

      5 Forellenfilets, 1 Packung Blätterteig, (tiefgefroren, 450 g), 200 g Doppelrahm-Frischkäse, 4 Eßlöffel gehackte, gemischte Kräuter, 1 Teelöffel Zitronensaft, Salz, Pfeffer,
      1 Ei, getrennt, 1 Eßlöffel Milch.

      Zubereitung:

      Blätterteig nach Packungsanweisung auftauen,
      Platten jeweils halbieren. Frischkäse mit Kräutern, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren und auf den Blätterteig streichen. Forellenfilets halbieren und in die Mitte der Blätterteigstücke legen. Zwei Ecken des Blätterteigs zur Mitte zusammenklappen, die Ränder mit Eiweiß bestreichen und etwas andrücken. Eigelb mit Milch verquirlen und den Teig damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen. Dazu schmecken gemischter Salat und ein Kräuter-Dip.