Italien 2013

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Italien 2013

      Nach einer 5-Stündigen Fahrt kamen wir endlich in Cavallieno Treporti an.
      Da das Meer vorerst zu stürmisch wahr um darin zu fischen beschrängten sich unsere Aktivitäten auf das graben von 2 meter tiefen Löchern :D
      Doch am dritten Tag ging es dann endlch los!
      Zwahr erwischten wir nur kleinen "Steinbeißer" aber wie ich so gern sage, besser als nichts! ;)
      Als wir nach ein paar Tagen auch mal Abends angelten erwischte ich zum erstaunen aller, eine Meeräsche mit ca. 30cm .
      An diesem Abend erwischte ich dann noch 4 weitere Meeräschen. Leider gibt es von den Fischen keine Fotos da wir sie sofort wieder releasten :-__ (Die Fischbestände im Mittelmeer sind zumindest dort sehr schlecht)
      Ab diesem Tag fischten wir nur noch Abends und mein Freund konnte dann auch mal eine Brasse landen <>>
      Insgesamt war es ein wunderschöner Urlaub mit viel neuer Erfahrung im Gebiet Meeresfischen vom Ufer aus.

      Lg gügü
      Images
      • CAM00957.jpg

        54.17 kB, 450×600, viewed 600 times
      • IMG-20130901-WA0002.jpg

        20.96 kB, 600×243, viewed 588 times
      • IMG-20130901-WA0008.jpg

        36.81 kB, 532×384, viewed 588 times
      AD
    • Re: Italien 2013

      Danke euch zwei! :)
      @Oberesalzach : Ja Italien ist in den letzten Jahren leider zur Turistenmetropole angewachsen :(

      @Taurinus : Kann leicht sein das es dort früher nicht gut gegangen ist,aber seit ich dort fischen (5-6 jahre) ist es eigentlich immer gut gegangen :-__
      Obwohl dort alle Fische von Jahr zu Jahr weniger werden :-W :o :-_

      Lg
    • Re: Italien 2013

      Als ich es damals probiert hatte, war ich auch nur 2 oder 3 Stunden am Wasser... war halt nur ein verlängertes Wochenende und mehr der Familien/Badeurlaub ;)


      Gruß :-<<
      "Gib einem Mann einen Fisch, und du ernährst ihn den ganzen Tag. Lehre ihn zu fischen, und du ernährst ihn ein ganzes Leben lang."

      Konfuzius