Forelle mit Mais-/Paprikagemüse

    • Forelle mit Mais-/Paprikagemüse

      Forelle mit Mais-/Paprikagemüse

      Das Rezept könnte "Not macht erfinderisch" heißen. Eigentlich wollten wir ne Forelle grillen, haben aber die Grillplatte fürn Campingkocher zu Hause vergessen.

      Was wir da hatten:

      1 Campingkochtopf
      1 Forelle ca. 800 gr.
      1 Dose Mais
      1 rote Paprikaschote
      1 Schlüsselanhänger mit Salz,Pfeffer,Paprika,Curry (sh.Foto)
      1 Rest Rama vom Frühstück (ca.4 EL)
      1 EL Kräutermischung (getrocknet)
      1 Rest Zitronensaft
      2 Semmeln



      und so haben wir's gemacht:
      Die Rama wird im Topf erhitzt, dann den Mais und der kleingeschnitte Paprika dazugeben. Ca. 10 min köcheln lassen. Den Fisch in Portionsstücke schneiden und in den Topf geben und mit den vorhandenen Zutaten würzen und ca. ein EL Zitronensaft dazugeben. Deckel drauf - nach 5 min den Fisch wenden mit Wasser aufgießen und ca. weitere 15 min köcheln lassen und mit Pfeffer und Salz nochmal abschmecken. Dann serviert und wir können nur sagen - schnell und einfach gemacht und mega-lecker.





      Images
      • FM2.JPG

        69.49 kB, 600×297, viewed 696 times
      • FM3.JPG

        80.87 kB, 600×299, viewed 699 times
      • FM4.JPG

        79.82 kB, 600×296, viewed 689 times
      • FM5.JPG

        65.55 kB, 600×298, viewed 710 times
      • FM6.JPG

        79.97 kB, 600×297, viewed 713 times
      • FM1.JPG

        48.49 kB, 600×199, viewed 662 times
      [url]http://kochtopfangler.com[/url]
      AD
    • Re: Forelle mit Mais-/Paprikagemüse

      Finde ich ganz toll Deine Outdoorcoockingerlebnisse. Noch dazu so schön mit Bildern dokumentiert. Bei uns an der Saalach in Salzburg gibt es ganz große Schotterbänke. Da nehm ich mir oft nur ein rundes Grillgitter im Rucksack mit, Steine rundum aufgehäft, das Grillgitter drauf und die nur mit Salz und Pfeffer, was man leicht dabeihat, gewürzt. Das ist einfach herrlich so eine Mittagspause mit einem im Freien beim Fischen gegrillten Fisch.
    • Re: Forelle mit Mais-/Paprikagemüse

      Improvisation ist alles! Hört sich gut an!

      Als ich in meiner Jugen mit 12 oder 13 ab und zu beim Schwarzfischen war...( ich bin nicht stolz drauf, aber das war halt jugendlicher Leichtsinn... des weiteren darf man in Deutschland erst ab 14 alleine ans Wasser, was keine Ausrede sein soll ;) )

      Haben ich und ein paar freunde oft ein kleines offenes Feuer auf der Sandbank gemacht und die Fische direkt aufm Stock mit Salz und Pfeffer gegrill. War auch immer sehr lecker :D
      "Gib einem Mann einen Fisch, und du ernährst ihn den ganzen Tag. Lehre ihn zu fischen, und du ernährst ihn ein ganzes Leben lang."

      Konfuzius