Mit der Fliege am Bürgerausee

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Mit der Fliege am Bürgerausee

      Gestern, gegen Mittag habe ich beschlossen, kurz zum Bürgerausee zu fahren.
      Nach einem kurzen Telefonat mit gügü erfuhr ich, dass die Fische heute ziemlich hoch, direkt unter der Wasseroberfläche stehen.
      Ich freute mich sehr darüber, da ich nun endlich wiedermal mit der Fliege starten konnte :mrgreen:
      Kurz das ganze Zeugs zusammengepackt, und in 10 Minuten war ich am See.
      Ich sah schon einige Fische ziehen, und dachte mir daher es mit einen Streamer zu versuchen.
      Doch die Fische ganz vorne wollten nicht so richtig. Deshalb beschloss ich bis ans Ende des Bürgerausees zu gehen, da dort die Fische auch gerne dicht unter der Wasseroberfläche ihre Runden ziehen.
      Und tatsächlich, es war auch so. Ich montierte zu erst eine trockene, und begann einige Fische anzuwerfen. Plötzlich schoss von unten ein schöner Saibling herauf. ich setzte den Anschlag und dieser saß auch.
      Überglücklich konnte ich den Fisch nach einiger Zeit landen.

      Danach ging leider nichtsmehr auf die Trockenfliege und ich montierte wieder einen Streamer. Nach einigen Würfen konnte ich wieder einen Biss verzeichnen. Der Fisch ist aber leider nach kurzer Zeit abgekommen :(
      Aber das ist halt beim Fischen mit dem Schonhaken oft so.....
      Ich konnte noch einige Fische landen, darunter eine schöne Regenbogenforelle :-__

      Nun war ich zu frieden. Nicht nur weil ich es geschafft hatte noch 2 Stunden ans Wasser zu kommen, sondern auch wegen der vielen, schönen Fische :mrgreen:

      LG Markus
      Images
      • 20140531_114410.jpg

        182.34 kB, 640×480, viewed 366 times
      • 20140531_121157.jpg

        176.67 kB, 640×480, viewed 355 times
      AD
    • Re: Mit der Fliege am Bürgerausee

      Danke Robi :D

      Wegen der vielen Badegäste dort.....weil da sonst nicht funktionieren würde :roll:
      Wir hatten vor dem 1. auch schon Probleme mit einigen Badegästen dort :shock:
      Weil viele einfach nicht verstehen, dass das auch ein Gewässer zum angeln, nicht nur zum baden ist

      LG
    • Re: Mit der Fliege am Bürgerausee

      In den Bestimmungen steht aber keine Zeitbegrenzung an Badetagen.


      Fischereibestimmungen Bürgausee



      Preise Tageskarte: Gäste 23,-- Mitglieder 18,--

      Preis Kombijahreskarte Bürgerausee/Seewaldsee: € 210,--

      Alterskarte Kombijahreskarte Bürgerausee/Seewaldsee: € 150,--

      Beikarte zur Jahreskombikarte Bürgerausee/Seewalsee

      (Kind bis 15 Jahre): € 10,--

      Kombijahreskarte aller Gewässer (Wiestal Stausee, Bürgerausee, Seewaldsee) des Fischereivereins Kuchl: € 460,--

      Fischereisaison: 1. März bis 30. November

      Tagesausfang: 4 Stück (Salmoniden/max. 2 Karpfen)

      Brittelmaß/Schonzeit:

      Karpfen: 35 cm

      Salmoniden: 28 cm

      Seeforelle: 50 cm

      Aal: 60 cm

      !! Sterlet ganzjährig geschont !!

      Das Angeln vom Bellyboot und vom Boot aus ist verboten.

      Die Schonzeiten richten sich nach dem Salzburger Landesfischergesetz.

      Erlaubt ist das Fischen mit 2 Angelruten und mit je einem Haken. Maßige Fische dürfen nicht zurückgesetzt werden.

      Nähere Bestimmungen siehe Tageskarte/Jahreskarte.

      Die Tageskarten sind nach dem Angeln in die dafür vorgesehen Postkästen einzuwerfen. (Einwurfstellen Vereinshaus Eistockverein und Kantine beim Kuchler Fischereivereinshaus)

      Die Abgabe der Jahreskarte hat bis spätestens 15. Dezember persönlich bei uns im Fischerstüberl am Bürgerausee zu erfolgen.
    • Re: Mit der Fliege am Bürgerausee

      "Roman" wrote:

      So wie das Wetter jetzt ist geht ja sicher keiner Baden darf man da auch nur am Morgen und am Abend fischen oder?

      Gruß Roman


      Ja, da ist der Verein leider sehr streng :(
      Aber Markus und ich versuchen es heute Abend von 19:00 bis 22:00 Uhr, wenn was beißt folgt natürlich ein Fangbericht! ;)

      Lg Günter
    • Re: Mit der Fliege am Bürgerausee

      "Salzachfischer" wrote:

      In den Bestimmungen steht aber keine Zeitbegrenzung an Badetagen.


      Fischereibestimmungen Bürgausee



      Preise Tageskarte: Gäste 23,-- Mitglieder 18,--

      Preis Kombijahreskarte Bürgerausee/Seewaldsee: € 210,--

      Alterskarte Kombijahreskarte Bürgerausee/Seewaldsee: € 150,--

      Beikarte zur Jahreskombikarte Bürgerausee/Seewalsee

      (Kind bis 15 Jahre): € 10,--

      Kombijahreskarte aller Gewässer (Wiestal Stausee, Bürgerausee, Seewaldsee) des Fischereivereins Kuchl: € 460,--

      Fischereisaison: 1. März bis 30. November

      Tagesausfang: 4 Stück (Salmoniden/max. 2 Karpfen)

      Brittelmaß/Schonzeit:

      Karpfen: 35 cm

      Salmoniden: 28 cm

      Seeforelle: 50 cm

      Aal: 60 cm

      !! Sterlet ganzjährig geschont !!

      Das Angeln vom Bellyboot und vom Boot aus ist verboten.

      Die Schonzeiten richten sich nach dem Salzburger Landesfischergesetz.

      Erlaubt ist das Fischen mit 2 Angelruten und mit je einem Haken. Maßige Fische dürfen nicht zurückgesetzt werden.

      Nähere Bestimmungen siehe Tageskarte/Jahreskarte.

      Die Tageskarten sind nach dem Angeln in die dafür vorgesehen Postkästen einzuwerfen. (Einwurfstellen Vereinshaus Eistockverein und Kantine beim Kuchler Fischereivereinshaus)

      Die Abgabe der Jahreskarte hat bis spätestens 15. Dezember persönlich bei uns im Fischerstüberl am Bürgerausee zu erfolgen.


      Die näheren Bestimmungen für das jeweilige Gewässer findet man auf den Tages bzw Jahreskarten :D