Neue kleine Gummi für Aitel, Forelle und Co.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Neue kleine Gummi für Aitel, Forelle und Co.

      Servus!

      Ich habe bei meinem Gerätehändler mal wieder neue Minigummi´s gefunden, die ich natürlich gleich mal am Wasser probieren musste.
      Die Trout Shad, 4cm, fertig montiert am 2g Jig von Trout Master und die Trout Attack, unmontiert, schwimmend, 5cm von Balzer.


      Die Balzer-Spiro habe ich auf einen passenden Bleikopfjighaken montiert und ganz normal (ohne Spiro) an der leichten Spinnrute gefischt.
      Die Aktion ist gut. Sie gleiten stabil durchs Wasser und der Schaufelschwanz ist ausreichend beweglich.

      Noch besser gefallen mir aber die kleinen Shad´s. Vom Laufverhalten würde ich sie fast mit einem Kopyto vergleichen.
      Mit denen hatte ich sogar kurz Fischkontakt, doch war ich so davon überrascht, dass sich der Flossenträger gleich wieder verabschiedete. Ich tippe auf ein größeres Aitel.

      Ich denke mal man kann mit diesen Ködern ganz erfolgreich sein.

      Gruß, Willi
      Images
      • Aschach 15 02 2014 (6)k.JPG

        53.67 kB, 512×384, viewed 857 times
      • Trout Attack Spiro k.JPG

        50.26 kB, 512×384, viewed 850 times
      • Trout Shad 4cm 2g k.JPG

        66.6 kB, 512×384, viewed 867 times
      Ja genau, DER Willi!
      AD
    • Re: Neue kleine Gummi für Aitel, Forelle und Co.

      Sehen gut aus, aber auch dein Gewässer gefällt mir sehr gut!

      Sag mal wie geht es dir beim Fischen mit Gufis auf Forelle?

      Ich habe mich nicht intensiv damit beschäftigt, aber die paar Mal wo ich es versucht habe
      hatte ich keinen wirklichen Erfolg. Ich denke es liegt an der Art wie Forellen (oft) die Köder
      nehmen, sie folgen dem Köder und schnappen oft in der Ruhephase zu, aber meist sehr
      zaghaft, nur knabbern, und da bleibt so ein Gufi schwer im Forellenmaul hängen. Oder
      sie haben ihn im Sprung genommen, von der Seite natürlich wie es Forellen oft tun,
      dabei drehte sich der Gufi auch zur Seite und somit blieb der Haken nie hängen.

      Gruß
      Markus
      Angle, kleiner Wurm!
    • Re: Neue kleine Gummi für Aitel, Forelle und Co.

      Die sehen wirklich gut aus Willi!
      Spro wird ja immer besser wie mir scheint. Die Rollen beispielsweise sind auch wirklich gut geworden in den letzten 2 Jahren.

      Wenn auf die Forellen garnix geht, dann ist mein letzter Versuch auch immer nah am Rand mit so kleinen Gummifischen. Die bringen wirklich ab und zu den einen Fisch wenn sonst nichts geht! :-__
    • Re: Neue kleine Gummi für Aitel, Forelle und Co.

      "Taurinus" wrote:

      Sehen gut aus, die Gummis auf dem ersten Bild sind von Spro, steht sogar auf der Verpackung.

      Viele Grüße
      Mario :-<<


      Ups, das habe ich ja total übersehen. Ich dachte Robi meinte die Spiro von Balzer. T´schuldige Robi! :-(z)

      Gruß, Willi
      Ja genau, DER Willi!
    • Re: Neue kleine Gummi für Aitel, Forelle und Co.

      In dem Fall meinte ich wirklich die von Spro, aber kein Problem! :mrgreen:

      Wäre aber interessant wie du Gummis von Balzer am Spiro wirklich laufen. Ich führe das Spiro meist ziemlich langsam, da muss das Zeug schon gut sein um auf feine und langsame Bewegungen gut zu reagieren.
    • Re: Neue kleine Gummi für Aitel, Forelle und Co.

      Wie gesagt, ich hab sie ohne Spiro gefischt. Einfach direkt auf den Bleikopfjig. Gaaanz langsam tut sich nichts, eine gewisse Grundgeschwindigkeit muss schon sein um das Schwänzeln zu erreichen, aber mit "normaler" Einzugsgeschwindigkeit passt das schon.
      Die von Spro :mrgreen: haben mir aber noch besser gefallen. Die kommen den kleinen Kopytos wirklich schon sehr nahe.

      Ein Schwachpunkt bei beiden sind übrigens die aufgeklebten Augen. Sehr gut halten die nicht am Gummi. :-_ Ich male dann einfach mit einem wasserfesten Filzstift ein neues Auge drauf und gut ist´s. ;)

      Gruß, Willi
      Ja genau, DER Willi!