Mit der Fliege in Vorarlberg ?

    • Mit der Fliege in Vorarlberg ?

      Hallo Freunde!

      Wollte mal kurz nachfragen ob schon jemand in Vorarlberg
      und zwar am Spulersee (1810m)
      oder am Vermuntsee (1743m)
      mit der Fliege gefischt hat.
      Bin nämlich nächstes Wochenende dort auf Besuch eingeladen und
      wir gehen dort gemeinsam Fliegenfischen im alpinen Gelände.
      Hab natürlich schon einiges gegoogelt und auch sonst schon einige
      Infos, wollte aber wissen ob jemand hier diese Gewässer besser kennt.
      Auf alle Fälle wird dann unsere Gewässer- Datenbank um 2 weitere anwachsen.

      LG/Herbert
      Werte Freunde!
      Bitte verzeiht mir meine bescheidene Rechtschreibung,
      aber ich ging halt selbst als Kind schon viel lieber
      Angeln als zu Schule.

      fliegenwachler.jimdo.com
      AD
    • Re: Mit der Fliege in Vorarlberg ?

      "F-Schreck" wrote:

      Hallo Herbert,

      ich kenn mich ein bisschen am Spullersee aus... ;)

      Wie kann ich dir helfen?

      Lg Marc.

      @Peter:
      Da müßtest im anderen Forum fragen, da gibts viele Gsiberger :lol:


      Aufgepasst, mich gibts noch! :twisted:


      An Super, da Marc ist ja da!

      Wollte mal nachfragen welche Muster bzw. Methoden dort
      erfolgsversprechend sind.
      Fische sonst immer nur in Bächen und Flüssen mit der Fliege.
      Wir werden natürlich schon auch geguidet, aber möchte nicht ganz
      nackert dastehen :D
      Freu mich schon sehr auf meinen ersten Fliegenfischer- Besuch in Vorarlberg.
      Leider eines der Bundesländer welches kaum kenne.
      Umso mehr freu ich mich nun schon auf den Besuch.

      LG/Herbert
      Werte Freunde!
      Bitte verzeiht mir meine bescheidene Rechtschreibung,
      aber ich ging halt selbst als Kind schon viel lieber
      Angeln als zu Schule.

      fliegenwachler.jimdo.com
    • Re: Mit der Fliege in Vorarlberg ?

      Hallo Herbert!

      Schön dass du mal ins Xibergerland kommst, wird dir bestimmt gefallen! Deine "Einladung" glaube ich bereits zu kennen, honorige Gesellschaft! ;)

      Meiner Meinung nach bist du mit einer 4 oder 5 Rute bestens gerüstet! Im Herbst, wenn der See glasklar ist und im Vollstau (der Spuller war ursprünglich ein kleiner Natursee der dann von der ÖBB zwecks Stromgewinnung für die Arlbergbahn zu einem Stausee wurde) nehme ich dann aber auch gerne eine 7er (Reichweite), wobei da natürlich dann die Präsentation ein wenig leidet...

      Normalerweise sollten Schwimmschnüre reichen, falls du eine sinkende hast würde ich sie aber einpacken! Bei heißem Wetter steigt untertags dann erfahrungsgemäß wenig!

      An Fliegen kannst du ruhig alle gängigen/traditionellen Muster und Lebens (+Tod-)stadien einpacken (gilt auch für Nymphen), würde allerdings eher zu dunkleren (braun, schwarz) tendieren, Hakengrößen (je nach Wetter und Sichtigkeit des Wassers) 12-18. Tipp von mir: Rehhaar-Sedge. Ähnliches gilt für die Vorfächer, die durchaus länger sein dürfen (siehe Satz zuvor-Klammer 4), Spitze runter bis zu 12!
      Zur Sicherheit und für die evt. Sinkschnur ein paar Streamer ins Gepäck, fertig! Ab und an "zieht" auch eine Reiznymphe oder ähnliches, die Regenbogen, Bachforellen und Seesaiblinge können da oben manchmal schon sehr selektiv sein und dann heißt's probieren...

      Die letzten Wochen war es sehr gut, man muss allerdings dazusagen, dass dies meistens so ist im Frühling, da ist das Nahrungsaufkommen dementsprechend gering, und die Fische nicht ganz so heikel, weil hungrig!

      Damit du dir's ein wenig besser vorstellen kannst, ein paar Bilder:




      Die "besten" Stellen sind - wie meistens an Seen - an Bacheinläufen, wobei ich wirklich schon überall gefangen habe! Große Regenbogen patrollieren oftmals relativ nah am Ufer, die gilt es zu sichten und sein Glück zu versuchen!

      Werfen: Nicht überall ist der Rückwurf möglich, Rollwurf und Switch Cast bieten sich an. Auch Backhand schadet nicht, der Wind...

      Bei weiteren Fragen bitte melden, mehr Fotos findest du im Internet, ich denke du weißt wo oder? :D

      Liebe Grüße und Petri Heil,

      Marc.
      Images
      • SpullerRe.jpg

        30.62 kB, 240×320, viewed 1,043 times
      • Spuller1.Juni13.jpg

        53.91 kB, 640×480, viewed 987 times
      • Spuller9.mai.jpg

        51.46 kB, 640×480, viewed 989 times
      • Spuller8.mai.jpg

        72.07 kB, 640×480, viewed 995 times
      Fisch oder Stirb.
    • Re: Mit der Fliege in Vorarlberg ?

      Hallo Herbert

      Ich wollte selbst vor 3 Wochen in Vlbg fischen (war beruflich dort) aber habe mich dann aufgrund dieses Punktes (Rot) in den Bestimmungen anders entschieden, nachdem ich wie du weißt (fast) nur C&R Fischer bin möchte ich nicht bei Kontrollen argumentieren müssen wieso ich den Fisch zurückgesetzt habe.
      Aber die Gewässer die ich gesehen habe sind wunderschön. Schade.

      § 7
      Weidgerechtes Verhalten
      (1) Das Angelgerät ist beim Fischen durch den Fischereiausübenden ständig zu beaufsichtigen. Das Reißen (Schlenzen oder Schränzen) ist untersagt.
      (2) Untermaßige oder während der Schonzeit gefangene Fische sind sorgfältig vom Angelhaken zu lösen und unverzüglich ins Gewässer zurückzusetzen. Sollte ein sorgfältiges Lösen vom Angelhaken nicht möglich sein, so ist die Schnur auf der Höhe des Maules abzuschneiden und der Fisch sodann schonend ins Wasser zurückzusetzen.
      (3) Fische, die sich der Fischer angeeignet hat, sind unmittelbar nach dem Fang auf möglichst schmerzlose und rasch wirksame Art zu töten. Das Hältern von gefangenen Fischen in Setzkeschern und dergleichen ist nicht zulässig.
      (4) Wenn in der Anlage 3 genannte Fische, für die weder Schonzeit noch Min-destmaß festgelegt sind, gefangen worden sind, dürfen diese ungeachtet der Fang-methode nicht in das Gewässer zurückgesetzt werden.

      Lg
      Christian
    • Re: Mit der Fliege in Vorarlberg ?

      Hi, Marc!

      Vielen Dank für deine ausführlichen Erklärungen und die tollen Bilder.
      Ich kann gar nicht sagen wie sehr ich mich auch schon darauf freue.
      Ich bin natürlich auch schon sehr darauf gespannt den Aldo sowie seine
      Freunde auch endlich persönlich kennen zu lernen.
      danke auch für die Material Infos und bei den Fliegen dürfte ich ja dann
      ohnehin das richtige in meinen Dosen haben.
      Werde vermutlich auch mal meine 6er Switch versuchen.
      Mir wurde auch angeraten den Pass oder ähnliches wegen Polizei und Zollkontrollen
      mit zu führen.
      Ich werde mir zur Sicherheit auch noch die von Dir vorgeschlagenen Infos ansehen.
      Auch bezüglich Bekleidung wurde ich schon ausreichend Informiert.
      Jetzt hoffe ich nur noch das wir auch mit dem Wetter uns die Götter gnädig sind.

      @christian!
      Ja da kann ich sehr gut mit dir mitfühlen.
      Auch mir ergeht es da genau so.
      Aber in diesen Falle werd ich wohl eine Ausnahme machen müssen :cry:

      Auf alle Fälle sei euch mein dank gewiss und ich hoffe euch dafür mit einen tollen
      Bericht und schönen Bildern dafür entschädigen zu können.

      LG/Herbert
      Werte Freunde!
      Bitte verzeiht mir meine bescheidene Rechtschreibung,
      aber ich ging halt selbst als Kind schon viel lieber
      Angeln als zu Schule.

      fliegenwachler.jimdo.com
    • Re: Mit der Fliege in Vorarlberg ?

      Hallo Christian, hallo Herbert!

      Auch wenn OffTopic: In Vorarlberg gilt gesetzlich C&R-Verbot, richtig. Das ist schade, aber nicht zu ändern! Ganz im Gegenteil befürchte ich, dass da noch einige Länder nachziehen dürften, verfolgt man so manche (polit.) Diskussionen (Stichwort Schweiz).
      Deswegen auf die Fischerei zu verzichten halte ich für ein wenig übertrieben, zumal dieses Verbot bekanntlich nicht von der Fischerlobby, sondern eben politisch (Tierschutz) motiviert ist. Der Vollzug solcher gesetzlichen Bestimmungen ist eine andere Sache...
      Jedes Aufsichtsorgan welches mit der Fliegenfischerei vertraut ist wird das entsprechend handhaben, so meine Erfahrung in unserem Bundesland. Fakt ist, dass z.B. am Lechbach knapp 90% der Fliegenfischer (Fly-only) KEINE Fische entnehmen, und das nicht weil sie keine fangen...
      Falls du also das nächste Mal im Ländle sein solltest Christian, scheue dich nicht die Rute mitzunehmen! ;)

      @Herbert:
      Mir wurde auch angeraten den Pass oder ähnliches wegen Polizei und Zollkontrollen
      mit zu führen.

      Mir kommen fast die Tränen vor lauter Lachen! Die Wahrscheinlichkeit, dass du in Vorarlberg von der Polizei oder dem Zoll kontrolliert wirst, ist gleich hoch wie in den übrigen Bundesländern Österreichs. Versprochen!
      Seid ihr Sa oder So am Spullersee? Vielleicht geht sich ja ein persönliches Kennenlernen aus, wäre schön!

      Liebe Grüße, Marc.
      Fisch oder Stirb.
    • Re: Mit der Fliege in Vorarlberg ?

      Hallo Marc

      Vielen Dank für deine Aufklärung, ich bin eigentlich immer daruf bedacht mich bei der Fischerei im gesetzlichen Rahmen zu Bewegen um mir nicht einen schönen Fischtag durch Grundsatzdiskussionen verderben zu lassen.
      Ich finde es gut wenn die Aufsichtsorgane die Anti C&R Regelung auch nicht so rigoros exikutieren, vorausichtlich bin ich dieses Jahr eh nochmals im "Ländle" dann werd ich es auf jeden Fall versuchen.

      lg
      Christian
    • Re: Mit der Fliege in Vorarlberg ?

      Hallo Marc!

      Ja wir sollten am Samstag am Spulersee unser Wesen treiben.
      Würde mich auch sehr freuen dich dort persönlich kennen zu lernen.
      Ich bin eh nicht leicht zu überersehen.
      "Der kleine Dicke" eh schon wissen :lol:

      LG/Herbert
      Werte Freunde!
      Bitte verzeiht mir meine bescheidene Rechtschreibung,
      aber ich ging halt selbst als Kind schon viel lieber
      Angeln als zu Schule.

      fliegenwachler.jimdo.com
    • Re: Mit der Fliege in Vorarlberg ?

      Hi, Marc!

      Einen Feldstecher wirst du bei mir nicht brauchen, da ich ja kaum zu übersehen bin :)
      Würde mich natürlich über News vom Spulersee freuen, hab ihn mir auch auf der HP
      von euren Verein angesehen. Die Fliegendose ist voll und heute hab ich sogar noch einige
      Tricolore gebunden.

      LG/Herbert
      Werte Freunde!
      Bitte verzeiht mir meine bescheidene Rechtschreibung,
      aber ich ging halt selbst als Kind schon viel lieber
      Angeln als zu Schule.

      fliegenwachler.jimdo.com
    • Re: Mit der Fliege in Vorarlberg ?

      "APU" wrote:

      Servus Herbert!

      Na dan wünsch ich dir viel Spaß und ein schönes WE im Ländle.

      Bin schon neugirig auf deinen Bericht und ob es mit der Switch geklappt hat.

      lg

      Andi


      Hi, Andi!

      Den werd ich vermutlich schon haben, auch wenn ich diese Art der Fliegenfischerei
      auf Seen, bzw. Hochgebirgssen bislang noch nie versucht habe.
      Mal sehen ob und wie ich da die Switch einsetzen kann.
      Die ist ja ebenso noch ein Neuland für mich, könnte mir aber sehr gut vorstellen dass
      die dafür genau das Richtige ist.
      Ich werd auf alle Fälle meine 4 Stk Imperial mitnehmen :D
      Bericht wird es ganz sicher geben und wenn Petrus oder irgend ein anderer Heiliger will
      auch ein Fangbericht.

      LG/Herbert
      Werte Freunde!
      Bitte verzeiht mir meine bescheidene Rechtschreibung,
      aber ich ging halt selbst als Kind schon viel lieber
      Angeln als zu Schule.

      fliegenwachler.jimdo.com
    • Re: Mit der Fliege in Vorarlberg ?

      Hallo Herbert,
      ich komme von Tirol aber ganz in der Nähe deinem Ziel. Google mal "Fischerei Galtür" diese Revier grenzt an den Vermuntstausee an, diese 2 Seen sind nur durch die Staumauer getrennt. Bei dem Revier Zeinisee hast du noch 3 'Baggerseen dabei ( sind ok) und 2 oder 3 Bäche, alles zu einem Top-Preis.
    • Re: Mit der Fliege in Vorarlberg ?

      "derMike" wrote:

      Hallo Herbert,
      ich komme von Tirol aber ganz in der Nähe deinem Ziel. Google mal "Fischerei Galtür" diese Revier grenzt an den Vermuntstausee an, diese 2 Seen sind nur durch die Staumauer getrennt. Bei dem Revier Zeinisee hast du noch 3 'Baggerseen dabei ( sind ok) und 2 oder 3 Bäche, alles zu einem Top-Preis.



      Hi, Mike!

      Vielen Dank für diese Info.
      Wie es aussieht dürfte es in Vorarlberg doch einige Top- Gewässer geben.
      Ich bin schon mal gespannt drauf endlich auch dieses Bundesland ein wenig
      kennen zu lernen. Ich bin aber fest davon überzeugt dass es mir dort recht
      gut gefallen wird weil es alleine schon Landschaftlich gesehen genau so ist wie es
      mir gefällt und schöne Mädels wird es dort sicherlich auch genügend geben.
      Hinter denen bin ich allerdings nicht mehr wirklich her.
      Mir ist die Fliegenfischerei schon bedeutend lieber :lol:
      Tja vielleicht verschlägt es mich dann künftig öfter mal nach Gsibergien, oder :D
      dann schau ich mir sicherlich auch mal dein Revier an.
      Auf alle Fälle vielen Dank für diese Info :-__

      LG/Herbert
      Werte Freunde!
      Bitte verzeiht mir meine bescheidene Rechtschreibung,
      aber ich ging halt selbst als Kind schon viel lieber
      Angeln als zu Schule.

      fliegenwachler.jimdo.com
    • Re: Mit der Fliege in Vorarlberg ?

      "derMike" wrote:

      Wenn du am Vermuntstausee fischen gehst wirst du mit Sicherheit mehr Fische fangen als Mädels denn diese sind in dieser Region eine Rarität.
      Wünsche dir eine schöne Zeit und viel Erfolg!


      Na dann!

      Also genau die richtige Mischung für mich.
      Kein Gesudere, nur fischen.
      So ähnlich muss es wohl mal im Himmel sein.
      Ganz frei nach dem Motto:
      " No Women, no cry "
      Meine Übersetzung dafür:
      " Keine Weiber kein getrenzert"! :lol: :lol: :lol:
      Ja dort wird es mir gefallen glaub ich.
      Gehe natürlich aber schon davon aus das du die guten
      Hasen vor uns versteckst ;)

      LG/Herbert
      Werte Freunde!
      Bitte verzeiht mir meine bescheidene Rechtschreibung,
      aber ich ging halt selbst als Kind schon viel lieber
      Angeln als zu Schule.

      fliegenwachler.jimdo.com