KB-Jig Nymphe und Bindeanleitung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • KB-Jig Nymphe und Bindeanleitung

      KB-Jig Nymphe!

      Diese Nymphe wurde mir von Christian als Sehr gute Barben Nymphe vorgeschlagen.
      Gebunden hab ich sie auf Maruto Haken Gr 10
      Der Goldkopf wurde mit einen Messingstift (Nagel) geschoben, abgewinkelt
      und auf den Haken gebunden (Superkleber fixiert)
      Das Schwämzchen ist aus Woolblend rot und der Körper aus vier mit dem Bindefaden nach FXO
      Methode verdrallten Pfauengrasfiebern hergestellt. Behechelt wurde die Fliege mit einer schwarzen
      Hennen- Hechel. MIt estas Peakockdubbing wurde der Abschluss gemacht.

      LG/Herbert
      Images
      • DSCF1313.JPG

        60.15 kB, 619×480, viewed 913 times
      Werte Freunde!
      Bitte verzeiht mir meine bescheidene Rechtschreibung,
      aber ich ging halt selbst als Kind schon viel lieber
      Angeln als zu Schule.

      fliegenwachler.jimdo.com
      AD
    • Re: Nymphen

      Red Tag KB- Jig Nymph

      Bindeanleitung Teil 1


      KB-Jig Nymphen Teil 1

      Diese Nymphen gelten als die Nymphen schlechthin zum Barben fang.
      Um mit diesen Nymphen erfolgreich zu sein sollten Sie aber auf alle Fälle
      Ein sehr, sehr langes Vorfach verwenden und einen Bissanzeiger am Übergang
      Zwischen Flugschnur und Vorfach montieren. Ebenso wichtig ist es auch die Nymphe
      Genau so zu platzieren das sie unmittelbar in der Drift auf Kurs zu den Fischen liegt.
      Dazu werden Sie die Schnur richtig menden müssen.

      Im ersten Teil des Beitrages zeig ich Euch wie ich die Beschwerung der Nymphe
      Vorbereite und im zweiten Teil beschreibe ich im Anschluss an den ersten Teil
      Die notwendigen Bindeschritte zur Herstellung dieser Nymphen anhand einer
      „Red Tag Nymphe“. Es können jedoch auch andere Nymphen Arten dazu verwendet
      werden. Sehr gut bewährt hat sich neben der Red Tag auch die Hares Ear Nymph.

      Material für den Kopf:
      Tungsten, Messing oder Mettal Perlen mit etwa 4,5mm Durchmesser und einer
      Senkbohrung.
      Messingnägel welche in die Bohrung der Kopfperle passen
      Als Werkzeug benötigen Sie einen Seitenschneider sowie eine Flachzange
      bzw. eine Kombizange.

      Die notwendigen Arbeitsschritte werden bei den Bildern erklärt und gezeigt.
      Images
      • DSCF1317.JPG

        102.45 kB, 640×480, viewed 744 times
      • DSCF1319.JPG

        71.1 kB, 640×468, viewed 742 times
      • DSCF1321.JPG

        66.29 kB, 640×471, viewed 757 times
      • DSCF1322.JPG

        54.09 kB, 640×468, viewed 776 times
      • DSCF1324.JPG

        59.58 kB, 640×471, viewed 736 times
      • DSCF1325.JPG

        65.1 kB, 640×480, viewed 734 times
      • DSCF1326.JPG

        50.53 kB, 640×480, viewed 734 times
      Werte Freunde!
      Bitte verzeiht mir meine bescheidene Rechtschreibung,
      aber ich ging halt selbst als Kind schon viel lieber
      Angeln als zu Schule.

      fliegenwachler.jimdo.com
    • Re: Nymphen

      Teil 2

      „Red Tag KB- Jig Nymphe“ Bindeanleitung

      Material:

      Haken Maruto S73 Gr. 10 od. TMC 5263 Gr.10
      Bindefaden schwarz
      Schwänzchen Textream Wool Blend red
      Körper Pfauengrasfiebern mit Bindefaden verdrallt (FXO Technik) 4Stk
      Hechel Henne schwarz, braun
      Übergang zwischen Nagel und Haken wurde mit Loon UV Lack ausgeglichen
      um eine Stufe zu vermeiden.
      Abschluss Pfauengrasdubbing

      Die Bindeschritte werden anhand der Bilder erklärt und beschrieben.
      Ale eine tolle Sache hat sich ein UV Lack bzw Kleber welchen ich am Übergang
      zwischen dem Nagelende und den Haken platziere erwiesen. somit erspare ich mir langes
      Wickeln mit dem Bindefaden um einen sauberen Körper zu bekommen. Ein echt genialer
      Einfall wie ich meine.


      Gut Zwirn und
      LG/Herbert
      Images
      • DSCF1328.JPG

        103.39 kB, 640×480, viewed 733 times
      • DSCF1327.JPG

        55.28 kB, 600×480, viewed 717 times
      • DSCF1329.JPG

        47.21 kB, 621×480, viewed 710 times
      • DSCF1331.JPG

        53.67 kB, 640×480, viewed 737 times
      • DSCF1332.JPG

        53.63 kB, 631×480, viewed 728 times
      • DSCF1334.JPG

        53.73 kB, 609×480, viewed 726 times
      • DSCF1336.JPG

        57.39 kB, 593×480, viewed 725 times
      • DSCF1337.JPG

        61.05 kB, 613×480, viewed 727 times
      • DSCF1338.JPG

        73.46 kB, 640×480, viewed 724 times
      Werte Freunde!
      Bitte verzeiht mir meine bescheidene Rechtschreibung,
      aber ich ging halt selbst als Kind schon viel lieber
      Angeln als zu Schule.

      fliegenwachler.jimdo.com
    • Re: Nymphen

      Super-Sauber Lukas :-__

      Gefällt mir ausgesprochen Gut deine Interpretation
      mit dem Bodyglass als Körpermaterial.
      Auch ich hab heute noch zwei weitere Arten soeben gebunden.
      Einmal eine Hares Ear und einmal eine Leah.

      LG/Herbert
      Images
      • DSCF1351.JPG

        65 kB, 640×480, viewed 773 times
      • DSCF1350.JPG

        70.09 kB, 640×480, viewed 751 times
      Werte Freunde!
      Bitte verzeiht mir meine bescheidene Rechtschreibung,
      aber ich ging halt selbst als Kind schon viel lieber
      Angeln als zu Schule.

      fliegenwachler.jimdo.com