Räucherofen zu sehr fairen Preis

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Re: Räucherofen zu sehr fairen Preis

      Hallo Freunde!

      Das Räuchermehl mache ich mir sozusagen auch selbst.
      Da ich das Holz für meinen Kachelofen selbst schneide
      und ich dafür nur Buche verwende hab ich beim Sägen
      auch schon mein Räuchermehl selbst hergestellt.
      Einfacher und günstiger geht es nicht. Ich lege auch gerne
      etwas von der Buchenrinde beim Räuchern dazu.
      Ein guter Tipp ist auch ein Waldspaziergang. Da liegen
      unter den Buchen immer welche abgebrochenen Äste.
      Diese sozusagen angemoderten(keine verschimmelten)
      Äste eignen sich auch sehr gut zum Räuchern.
      Meine Räucherhaken aus Niro hab ich mir auch immer selbst
      gebogen.

      LG/Herbert
      Werte Freunde!
      Bitte verzeiht mir meine bescheidene Rechtschreibung,
      aber ich ging halt selbst als Kind schon viel lieber
      Angeln als zu Schule.

      fliegenwachler.jimdo.com
      AD
    • Re: Räucherofen zu sehr fairen Preis

      "Fliegenwachler" wrote:

      Hallo Freunde!

      Das Räuchermehl mache ich mir sozusagen auch selbst.
      Da ich das Holz für meinen Kachelofen selbst schneide
      und ich dafür nur Buche verwende hab ich beim Sägen
      auch schon mein Räuchermehl selbst hergestellt.
      Einfacher und günstiger geht es nicht. Ich lege auch gerne
      etwas von der Buchenrinde beim Räuchern dazu.
      Ein guter Tipp ist auch ein Waldspaziergang. Da liegen
      unter den Buchen immer welche abgebrochenen Äste.
      Diese sozusagen angemoderten(keine verschimmelten)
      Äste eignen sich auch sehr gut zum Räuchern.
      Meine Räucherhaken aus Niro hab ich mir auch immer selbst
      gebogen.

      LG/Herbert


      Dabei sollte man aber Nadelhölzer tunlichst vermeiden da das Harz beim Räuchern einen bittern Geschmack macht. Das natürlich beim Holzschneiden vom Buchenholz Superspäne abfallen ist klar. Die gekaufeten sind sowieso sündteuer. Ich gebe den Holzspänen noch Wacholderbeeren dazu ( 20 Stück pro Räuchergang ). Weil wir schon beim Räucermehl sind, Holz von der Erle und auch vom Zwetschkenbaum ist sehr gut.
    • Re: Räucherofen zu sehr fairen Preis

      Servus Männer,

      Heute wurde mein Billigräucherofen aus Nirosta vom Lidl mit diversen Heizmöglichkeiten vervollständigt:
      - Gasheizer
      - Elektrospirale
      und zu guter letzt wurde der Ofen auf eine Rodel gebaut um ihn besser transportieren zu können.
      Fotos habe ich angefügt.
      Wenn nächste woche Zeit bleibt folgen Fotos vom ersten feucht-fröhlichen Räuchergang ;)
      Gesamtkosten für den Räucherofen mit dem ganzen Zubehör : € 120.-

      lg Rupert
      Images
      • comp_IMG_1512.jpg

        259.54 kB, 499×332, viewed 517 times
      • comp_IMG_1511.jpg

        202.2 kB, 499×332, viewed 510 times
      • comp_IMG_1510.jpg

        259.34 kB, 299×449, viewed 504 times
      • comp_IMG_1509.jpg

        202.35 kB, 299×449, viewed 505 times
      • comp_IMG_1508.jpg

        144.37 kB, 299×449, viewed 505 times
    • Re: Räucherofen zu sehr fairen Preis

      "Oberesalzach" wrote:

      Toll !! Sieht echt gut aus und so bist Du für alle eventualitäten gerüstet. Die Gasheizung ist auch nicht schlecht wenn kein Strom zur Verfügung steht.


      Servus Fischermeister,

      Die Heizungskombi aus Spirale und gasheizung habe ich aus einer
      Ebay Auktion um €30.- ersteigert und die Rodel hatte ich noch über.
      Jetzt bin ich wirklich gerüstet für alle Situationen ;)

      Lg
    • Re: Räucherofen zu sehr fairen Preis

      "rupstrong" wrote:

      "Oberesalzach" wrote:

      Toll !! Sieht echt gut aus und so bist Du für alle eventualitäten gerüstet. Die Gasheizung ist auch nicht schlecht wenn kein Strom zur Verfügung steht.


      Servus Fischermeister,

      Die Heizungskombi aus Spirale und gasheizung habe ich aus einer
      Ebay Auktion um €30.- ersteigert und die Rodel hatte ich noch über.
      Jetzt bin ich wirklich gerüstet für alle Situationen ;)

      Lg


      Ich bin begeistert , da hast du gut eingekauft !
    • Re: Räucherofen zu sehr fairen Preis

      Ja, bin sehr zufrieden damit fürs erste!
      Jetzt freu ich mich aber dann schon auf die
      erste Räucherforelle aus dem Auschneider :P
      Ein paar kleine Verbesserungen muss ich noch machen:
      És liegt die Heizspirale lose am Räucherofenboden, da muss ich mir am Wochenende im Dienst noch was machen!
      Ebenso brauch ich noch ordentliche Haken für die Forellen (Die Einfachhaken halten nicht im Fisch- schlitzt aus)
      Was hast du für Befestigungen für die Fische?

      Lg
    • Re: Räucherofen zu sehr fairen Preis

      Hi Rupert!

      Echt sehr Sauber geworden dein neues Räucher- Teil.
      Ich habe euch alle Möglichkeiten zum Räuchern.
      Verwende eigentlich aber seit einiger Zeit nur noch
      das Gas. Ist mM nach am besten zu dosieren von der Hitze her.

      LG/Herbert
      Werte Freunde!
      Bitte verzeiht mir meine bescheidene Rechtschreibung,
      aber ich ging halt selbst als Kind schon viel lieber
      Angeln als zu Schule.

      fliegenwachler.jimdo.com
    • Re: Räucherofen zu sehr fairen Preis

      Servus Männer,

      @ Peter: Danke für die Skizze :-__
      So in die Richtung hab ich es mir schon gedacht, ich hätte nur einen Haken unten gemacht,
      doppelt hält natürlich besser ;)
      Da werden morgen ein paar Schweißdrähte herhalten müssen ;)
      @ Herbert: Ich werde auch ein bisserl herumprobieren nachdem ich ja mehrere Möglichkeiten habe :-__

      Fotos folgen um den Thread vollkommen zu machen und den anderen Usern eine lange Zunge zu machen :lol:

      lg
    • Re: Räucherofen zu sehr fairen Preis

      Sieht sehr fachmännisch gebaut aus :-__
      Um 120 euro echt ein Schnäppchen,habe auch vor das ich nächsten Freitag den Räucherofen starte.
      Leider erst das zweite mal dieses Jahr,es fehlten die Fische dazu.
      Da ich erst seit dieses Jahr Räuchere,also das zweite mal überhaupt.Freu mich schon sehr drauf :D
      Ein gutes Kühles Blondes dazu und es ist echt ein sinnvoller Zeitvertreib ;) !

      Alles Gute beim Ausprobieren Rupert :-__
      Mir wurde gesagt es soll besser sein wenn man den Räucherofen vor dem ersten Gebrauch zuerst mal ohne Inhalt ein,zwei Stunden durch Heitzt.

      lg Patrik
    • Re: Räucherofen zu sehr fairen Preis

      "Karpfinger" wrote:

      Ich hab mir bei meinen Räucherhacken noch ein Holzstück am Oberen Hacken angebracht damit ich die Haken auch bei Hitze angreifen kann.



      Ich laß die fische meist nach dem räuchern noch eine halbe Stunde hängen und dann kann man sie sowieso angreifen. Lauwarm schmecken die Fische dann am besten.
    • Re: Räucherofen zu sehr fairen Preis

      Danke für die guten Tipps Männer :-__ .

      Das mit dem Durchheizen habe ich noch nicht erlesen aber im nachhinein irgendwie logisch - Danke dafür :-__
      10 Minuten volle Tube erscheinen mir auch für ausreichend.
      Und das kühle Blonde wird natürlich nicht fehlen obwohl von den Temperaturen die für die nächsten Tage vorausgesagt sind
      schon eher ein Glühwein mit Rum besser wäre ;)

      lg Rupert
    • Re: Räucherofen zu sehr fairen Preis

      "rupstrong" wrote:

      Danke für die guten Tipps Männer :-__ .

      Das mit dem Durchheizen habe ich noch nicht erlesen aber im nachhinein irgendwie logisch - Danke dafür :-__
      10 Minuten volle Tube erscheinen mir auch für ausreichend.
      Und das kühle Blonde wird natürlich nicht fehlen obwohl von den Temperaturen die für die nächsten Tage vorausgesagt sind
      schon eher ein Glühwein mit Rum besser wäre ;)

      lg Rupert


      Dann sind wir ja in freudiger Erwartung auf Deinen ersten Räuchergang. Schau das Du sie ordentlich einsurst. Tipp dazu: Beim Merkurmarkt gibt es einen 5 Kg Sack Meersalz um 3,99.- . Hab ich muir auch besorgt und man kommt damit echt lange aus.
    • Re: Räucherofen zu sehr fairen Preis

      "Oberesalzach" wrote:

      "rupstrong" wrote:

      Danke für die guten Tipps Männer :-__ .

      Das mit dem Durchheizen habe ich noch nicht erlesen aber im nachhinein irgendwie logisch - Danke dafür :-__
      10 Minuten volle Tube erscheinen mir auch für ausreichend.
      Und das kühle Blonde wird natürlich nicht fehlen obwohl von den Temperaturen die für die nächsten Tage vorausgesagt sind
      schon eher ein Glühwein mit Rum besser wäre ;)

      lg Rupert


      Dann sind wir ja in freudiger Erwartung auf Deinen ersten Räuchergang. Schau das Du sie ordentlich einsurst. Tipp dazu: Beim Merkurmarkt gibt es einen 5 Kg Sack Meersalz um 3,99.- . Hab ich muir auch besorgt und man kommt damit echt lange aus.


      Danke für deine Tipps!
      Jetzt dürfte eigentlich so ziemlich alles klar sein und bereits der erste Räuchergang sollte ein voller Erfolg werden :-<<
      Eine kurze Frage bewzüglich Räuchermehl habe ich noch, wird die Räucherlade ganz angefüllt oder füllt man immer wieder ein bisserl nach, denn es sollte ja nicht brennen sondern nur glühen und rauchen.
      Ich fürchte wenn ich die Lade ganz anfülle das dass viele Buchenmehl wieder brennt)

      lg
    • Re: Räucherofen zu sehr fairen Preis

      "Oberesalzach" wrote:

      Ich fülle sie meist mitt so drei - vier Hand voll Räuchermehl gleich am Anfan an, nafüllen ist nicht not.


      tip Top!
      Salz wir heute noch besorgt, dann habe ich alles perfekt beieinander!
      Den feucht fröhlichen Premieren-Räuchergang samt Fotodoku bekommt ihr nächste Woche :D

      lg
    • Re: Räucherofen zu sehr fairen Preis

      Hallo Rupi!

      Das macht wohl jeder ein klein wenig anders.
      So halt wie es bei ihm selbst am besten gepasst hat.
      Während Peter wenig reingibt und damit auskommt,
      so fülle ich etwa 3x nach und dabei die Lade gut an.
      Auch mit der Temperatur und der Dauer der Vorgänge
      macht es wohl jeder auf seine Art. Ich gebe die Fische
      zuerst kurz zum trocknen rein und erst dann beginne
      ich mit dem Räuchern. Dabei habe ich für mind. 20min
      eine Temperatur von etwa 80- 100°C. um die Fische
      so sagen wir mal so Keimfrei zu machen.
      Danach sind bei mir die Fische noch mind 3 Std bei niedrigeren
      Temperaturen so um die 50- 80°C in der Kammer.
      Ich schau debei immer auf die Temperatur sowie auf die Rauchentwicklung.
      Sollte es zuviel oder auch zu wenig sein, so regle ich das mit
      dem Gasbrenner.
      Bei mir passt es halt so am besten.
      Ein weiteres Indiz für die richtige Räuchertemp. sind die Bauchlappen.
      Sind diese nach innen gedreht hattest du zu wenig Hitze.
      Nach außen aufgedreht bedeutet zu viel Hitze.
      Die Garzeit ist rein von der Größe und Form, von der Rauchentwicklung,
      von der Hitze sowie letztendlich von den eigenen Vorlieben abhängig.
      Ich liebe halt den starken Rauch- Geschmack an den Fischen und festes
      Fischfleisch. Zuwenig geräuchertes und batziges Fischfleisch mag ich eher nicht.

      LG/Herbert
      Werte Freunde!
      Bitte verzeiht mir meine bescheidene Rechtschreibung,
      aber ich ging halt selbst als Kind schon viel lieber
      Angeln als zu Schule.

      fliegenwachler.jimdo.com