Schnur-Empfehlung?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Schnur-Empfehlung?

      Hi Leute!

      Jetzt auch mal wieder ein "karpfiges" Thema. :mrgreen:

      Da meine Karpfenrollen mal wieder schreien, mit neuer Schnur bespult zu werden (die alte hat doch schön langsam ausgedient), wollte ich euch mal fragen, ob ihr mir da eine Monofile Schnur empfehlen könntet?

      Mir ist da mal die Korda Adrenaline ins Auge gesprungen, hat damit von euch jemand schon Erfahrungen gesammelt??

      Schon mal danke für eure Hilfe! :-__
      AD
    • Re: Schnur-Empfehlung?

      Also ich kann dir die Shimano Technium empfehlen.

      Benutze sie in 0,30 und 0,35 auf meinen Karpfenruten. Sie ist enorm abriebfest und überlebt
      auch Kanten oder Muschelbänke bisher besser als alles was ich an schnüren vorher hatte.

      1000 m in der Bucht ca. 35 € +/- 5 €
      Let´s catch ém
      [url]http://www.Anglergilde.de[/url]
      Hompage der Anglergilde-Sempt Markt Schwaben
    • Re: Schnur-Empfehlung?

      Also die Shimano Technium hatte ich jetzt gerade oben, ich schon eine tolle Schnur, aber mir ist sie etwas zu hart.
      Sie sollte etwas weicher sein aber die gleiche Abriebfestigkeit haben, damit ich höhere Wurfweiten erreichen kann. Bin mit meinen Ruten um die 20 Meter weiter gekommen, bevor ich die Shimano oben hatte. Ansonsten wirklich eine TOP-Schnur, aber ich möchte mal eine andere versuchen. ;)

      @APU:
      Hält die auch Muschelbänken stand?
    • Re: Schnur-Empfehlung?

      Hallo Robi!

      Was die Abriebfestigkeit betrifft da hatte ich noch nie ein Problem damit. Muschelbänke kommen bei uns im See nur sehr vereinzelt vor, darum kann ich dir nciht genau sagen wie Standhaft die Schnur da ist. Ich fische immer mit einer 0,25 und hab damit 10 kg Karpfen, Störe mit über 1,0 m, Zander und Hechte gefangen, Schnurbruch hatte ich noch nie!

      lg

      Andi
    • Re: Schnur-Empfehlung?

      Ich hatte die letzten Jahre immer verschiedene Schnüre aus der Trilene Reihe von Berkley drauf und war in punkto Abrieb-/Knotenfestigkeit sehr zufrieden, auch die Tragkräfte und das Preis/Leistungsverhältniss find ich vollkommen in Ordnung
      "Gib einem Mann einen Fisch, und du ernährst ihn den ganzen Tag. Lehre ihn zu fischen, und du ernährst ihn ein ganzes Leben lang."

      Konfuzius
    • Re: Schnur-Empfehlung?

      Hab von Balzer die Platinum Carp drauf, ist nicht teuer und hällt wirklich gut, fische ja weniger auf Karpfen
      aber mit der Karpfenrute im Meer, ob vom Ufer aus oder vom Boot, hab die seit 2008 oben und die hällt
      noch immer, obwohl ich sie nach einer Meeressaison mal 4 Monate ungewaschen (also voll Salz) auf
      der Rolle hatte hielt sie dannach noch immer bombenfest! Finde sie ist weich und dabei aber auch
      abriebfest, kann also nur Loblieder darauf singen!
      Angle, kleiner Wurm!
    • Re: Schnur-Empfehlung?

      "Robi_Wals" wrote:

      Hi Leute!

      Jetzt auch mal wieder ein "karpfiges" Thema. :mrgreen:

      Da meine Karpfenrollen mal wieder schreien, mit neuer Schnur bespult zu werden (die alte hat doch schön langsam ausgedient), wollte ich euch mal fragen, ob ihr mir da eine Monofile Schnur empfehlen könntet?

      Mir ist da mal die Korda Adrenaline ins Auge gesprungen, hat damit von euch jemand schon Erfahrungen gesammelt??

      Schon mal danke für eure Hilfe! :-__

      Wie lange läßt Du die Schnur auf der Rolle??
      Wer Rächtschreibfähler findet, darf sie behalten.
      lG.BILL
    • Re: Schnur-Empfehlung?

      Die Schnur habe ich jetzt 2,5 Jahre zirka oben gehabt, dazwischen aber mal gewendet, weil doch viel Schnur raufpasst (fast 500 Meter *gg*), also habe ich jede Seite ungefähr ein bisschen länger als 1 Jahr gefischt. Aber jetzt fängt sie schon extrem an zu kringeln usw, das heißt, es wird Zeit für eine neue. Und weil 1000 Meter Shimano Technium (zB) keine 30 Euro kosten, kann man sich das auch leisten finde ich! :-__
    • Re: Schnur-Empfehlung?

      "Robi_Wals" wrote:

      Die Schnur habe ich jetzt 2,5 Jahre zirka oben gehabt, dazwischen aber mal gewendet, weil doch viel Schnur raufpasst (fast 500 Meter *gg*), also habe ich jede Seite ungefähr ein bisschen länger als 1 Jahr gefischt. Aber jetzt fängt sie schon extrem an zu kringeln usw, das heißt, es wird Zeit für eine neue. Und weil 1000 Meter Shimano Technium (zB) keine 30 Euro kosten, kann man sich das auch leisten finde ich! :-__

      Da bin ich eigentlich ein Verschwender,ich wechsle jede Saison :-==
      Wer Rächtschreibfähler findet, darf sie behalten.
      lG.BILL
    • Re: Schnur-Empfehlung?

      "Bill" wrote:

      "Robi_Wals" wrote:

      Die Schnur habe ich jetzt 2,5 Jahre zirka oben gehabt, dazwischen aber mal gewendet, weil doch viel Schnur raufpasst (fast 500 Meter *gg*), also habe ich jede Seite ungefähr ein bisschen länger als 1 Jahr gefischt. Aber jetzt fängt sie schon extrem an zu kringeln usw, das heißt, es wird Zeit für eine neue. Und weil 1000 Meter Shimano Technium (zB) keine 30 Euro kosten, kann man sich das auch leisten finde ich! :-__

      Da bin ich eigentlich ein Verschwender,ich wechsle jede Saison :-==


      Ja machen die meisten, aber so viel Fische ich nicht darauf. Und ich achte immer darauf, in welchem Zustand die Schnur ist, nicht ob die Saison vorbei ist. :mrgreen:
    • Re: Schnur-Empfehlung?

      Ich hatte die letzten Jahre die Technium, war auch sehr zufrieden damit! Ich wollte dieses Jahr was neues probieren und bin durch einen Kollegen auf die "Berkley Big Game solar green" gestoßen! Ziemlich weich, absolut kein Drall, lässt sich sehr gut werfen, realativ günstig und optisch schauts auch geil aus! ;)

      Ich habs da gekauft --> ng-carp.com/webshop.php?wsknr=69&wshnr=47&wspnr=1102

      Images
      • DSC_1963.JPG

        225.97 kB, 640×424, viewed 1,152 times