Search Results

Search results 1-20 of 128.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • Re: N Freund

    Captain_Morgan - - Allgemein

    Post

    In OÖ hast die Möglichkeit einer Fischergastkarte. Die ist dann 3 Wochen gültig und sollte bei einer Kontrolle, gemeinsam mit einem Lichtbildausweis u natürlich der Angelkarte vorgezeigt werden! Vorraussetzung: Dein Freund muss min. 12 Jahre alt sein u er darf max. 2 mal im Jahr so eine Fischergastkarte einlösen. Dann steht dem Angelvergnügen nichts mehr im Wege. <>> Petri Mario

  • Im Moment angle ich mit der Stroft GTP R Typ 2 und bin sehr zufrieden. Köder lassen sich weit werfen und die Schnur franst nach längerer Verwendung nicht so schnell aus. Einziges Manko ist der Preis von ca. 0,22€ pro Meter. Als Hinweis sei noch gesagt: Lass dich nicht von Tragkraft- bzw. Schurstärkenangaben beeinflussen. Die stimmen zu 95% eh nicht. Die Hersteller machen gerne mal aus einer zB. 0,20 eine 0,12er oder noch schlimmer. Als abschreckendes Beispiel wäre da die Whiplash Crystal. Weiter…

  • Ist eine nette Idee, aber für mich wäre es etwas zu umständlich. Ich ziehe einfach ein Gummiringerl kurz vor der Spule auf den Rutenblank und dort hänge ich die Hauptschnur ein. Einfach, Günstig und es funktioniert super. Gruß Mario

  • Du kannst ein Stück Gummi z.B. von einem alten Fahradschlauch zwischen den Rutenhalter und der Spule legen. Somit sparst du dir die Kohle und die alten Spulen sollten passen. Welche Spule am besten passt, kann ich dir leider nicht sagen, da ich mit der Angel noch nicht gefischt habe. Gruß Mario

  • Re: Alter von Fischen

    Captain_Morgan - - Natur & Umwelt

    Post

    Ein Hecht mit 1m ist ungefähr 12 - 13 Jahre alt, wobei das Wachstum mit den Umwelteinfüssen zusammenhängt, wie zb. Nahrungsangebot u. Wassertemperatur. Als Faustregel kann man jedoch sagen, dass er für ein 1kg Lebendgewicht rund 12 kg Futter benötigt. Im fortgeschrittenen Alter sinds dann schon mal 16 kg.

  • Re: Mit Widerhaken oder ohne?

    Captain_Morgan - - Allgemein

    Post

    Aus meinen Erfahrungen konnte ich feststellen, das sich ein Schonhaken während des Drills mehr bewegt als einer mit Widerhaken. Dementsprechend hatten die Karpfen dann auch größere Verletzungen. Somit kommen bei mir nur noch Widerhaken zum Einsatz. lg

  • Re: Meindi´s Jahr 2013

    Captain_Morgan - - Allround

    Post

    Kenn das nur zu Gut. Da wirfst du tagelang die GuFis in die launische Donau und nix passiert. Doch hin und wieder (leider nur sehr selten) sind Tage dabei, da scheints einfach zu passen und das Zanderjiggen kommt einen plötzlich wieder ganz eifach vor. Konnte auch letztens nach längerer Durststrecke innerhalb einer halben Stunde zwei 70+ Zander zum Anbiss überreden. Petri zum hart erarbeiteten Zander

  • Bei mir ist's der Albright-Knoten. Der hält bombenfest, ist schnell und einfach zu binden. lg Mario

  • Quote: “ (oder einen Flachläufer mit cb. 40 Gramm Blei rd. 2,5 Meter vor dem Köder)” So wie Fuschlsee geschrieben hatt, gibt's dazu noch ein kleines aber feines Helferlein. Du hängst ca 2,5 m vor deinem Gummifisch ein Gummiringerl in die Schnur. So kannst du in sekundenschnelle das Blei wechseln und auf die gewünschte Tiefe kommen. Gut geeignet wäre dafür zB. ein Castaic catch. Für die Zeichnung werde ich zwar keinen Oscar gewinnen, jedoch sollte es zur verständlichkeit beitragen.

  • tja das macht's für mich jetzt nich gerade einfacher Wie lange fischt ihr die Daiwa tournament bereits?? bzw. wie ist das ausbleichen bei der Schnur? Gibt's von der Schnur überhaupt eine Flashfarbe wie Rot oder Gelb?

  • Da die neue Saison immer näher rückt und der Schnurwechsel ansteht, wollte ich mal fragen welche Angelschnüre ihr so zum jiggen verwendet. Ich verwende seit einigen Jahren die Stealth von Spiderwire, mit der ich eig. auch zufrieden bin. Meiner Meinung nach ist das schnelle verblassen der Angelschnur das einzige Manko. Daher möchte ich in dieser Saison einmal eine andere Angelschnur ausprobieren, bin mir jedoch noch etwas unschlüssig welche ich nehmen soll. In der engeren Auswahl hätte ich die KG…

  • schau dir mal die Shimano Yasei Aspius an. Ich angle sie in 2,70m u. 7-28g WG vorwiegend auf Barsch u. Zander, jedoch sind Hecht bis zur mittleren Größe auch kein Problem. Lass dich jedoch nicht vom WG in die Irre führen. Das optimale WG wie ich finde liegt bei ca. 14g. lg

  • Momentan gibts die "Abu Garcia Fantasista Aozora Spinn" wie ich finde für einen superpreis. hiki.at/produkte/abverkauf/rut…ta_aozora_spinn-100010541 Wenn dich der Skeletor-Rollenhalter nicht stört, bist du mit der Rute für Barsch und Forelle sicherlich gut beraten. lg Mario

  • Re: Weihnachtsavatar

    Captain_Morgan - - Off Topic

    Post

    Dürfte wohl einen längerer Karpfenansitz gewesen sein

  • Hab da auch noch eine Seite gefunden wo du dein Glück versuchen kannst besatzfische.at/ Die sind auch auf Facebook vertreten und stellen dort immer tolle bilder bzw. momentane Angebote rein. facebook.com/pages/Goldbergque…r/313574881996132?sk=wall lg

  • Re: Schleppangeln

    Captain_Morgan - - Allgemeine Fragen

    Post

    Besten Dank für eure Tipps. Vor allem den mit dem Echolot. Hätte mir nicht gedacht, dass dort mit Echolot geangelt werden darf. Wäre bereits das erste gewesen, das ich zuhaus gelassen und mich anschließend geärgert hätte. Danke Drbotox Hab mir auch gedacht den Castaic am Sideplaner zu präsentieren. Den Grendma-Wobbler möchte ich jedoch 12 - 18 m direkt in der Wasserverwirbelung hinterm Boot präsentrieren. Soll soweit ich weis auch nicht schlecht funktionieren. lg

  • Re: Nutznießer

    Captain_Morgan - - Off Topic

    Post

    Das Angeln sollte ein geben und nehmen sein. Wenn ich mit Kollegen an meinem Hausgewässer fahre, stehe ich ihnen mit Rat und Tat zur Seite, zeige Ihenen welcher Köder momentan gefragt ist und versuche sie zum Fisch zu bringen. Genau so freu ich mich über jeden Tipp an einem fremden Gewässer wo ich selten bzw. zum ersten mal bin.

  • Re: Schleppangeln

    Captain_Morgan - - Allgemeine Fragen

    Post

    Hab mir gedacht eine Grandma (Woobler) und einen Castaic (Gummifisch) in einer Wassertiefe von 3 - 12 metern durchs Wasser zu pflügen. Da ich konditionell noch einigermaßen im Saft stehe und wir ohnehin zu zweit im Boot sitzen, werde wir ein Ruderboot nehmen, um einfach den Ködern mehr Leben einzuhauchen. Das Problem ist jedoch, dass ich noch nicht wieß auf welchen See wir unser Glück probieren sollen. Mein Freund würde gerne den Ossiacher See beangeln, wobei ich hingegen lieber den Zeller See b…

  • Schleppangeln

    Captain_Morgan - - Allgemeine Fragen

    Post

    Da ich in der nächsten Zeit mal das Schleppangeln angehen möchte, wollte ich mal Fragen welchen See Ihr beanglen würdet?? Habe da an den Zeller- Waller- o. Ossiacher See gedacht. Wäre auch toll wenn ihr eventuell noch Kontaktdaten zu einem Bootsverleih hättet. lg Mario

  • Re: Selektive Entnahme

    Captain_Morgan - - Allgemein

    Post

    In der Regel setze ich 90% der gefangenen Fische zurück... egal ob nun auf Barsch, Karpfen, Forelle o Hecht. Mitgenommen werden bei mir nur Fische die das Zurücksetzten ohnehin nicht überlebt hätten. lg Mario