Search Results

Search results 1-20 of 449.

  • Preise - Bio Karpfenfilet

    Pfenninger - - Fischküche

    Post

    Danke Jokl, das klingt gut. Muss ich bald einmal ausprobieren! LG Bernd

  • Preise - Bio Karpfenfilet

    Pfenninger - - Fischküche

    Post

    Karpfengulasch ist ja eine echte Delikatesse. In Ungarn hat z.B. jedes Dorf sein eigenes Rezept. Ist es zuviel verlang, wenn Du uns Dein Rezept verrätst? Danke im Voraus und Petri-Heil 2018! Bernd

  • Alles Gute, Mario und weiterhin viel Freude an der Fischerei! LG Bernd

  • Herzlichen Dank! Bernd

  • In alle Gewässer wurde vorige Woche noch ein Verstärkungsbesatz mit Rebos eingebracht. LG Bernd

  • <>> Fotos vom Besatz der ca. 1.300 dreisömmrigen Regenbogenforellen: pfenninger.at/index.php/8-pps/…gen-regenbogen-regenbogen LG Bernd

  • Quote from "Robi_Wals": “ Es geht hier doch nur um Spezial-Regelungen, um den Biber von bestimmten Dingen wie z.B. Kraftwerken usw fern zu halten, damit dieser nichts verbaut. Die Frage ist halt, wenn z.B. ein Biber eine Fischaufstiegshilfe eines Kraftwerkes verbaut, ob man diesen gleich töten muss,” Biber und Kraftwerksbauer machen im Prinzip den gleichen Job: sie stauen für ihre Zwecke Fließgewässer auf. Interessant ist, dass Biber die menschlichen Dammbauten respektieren (bzw. wegen deren erd…

  • Es gibt faule Biber und werktätige Biber. Einer unserer Saalach- Biber würde für seinen Fleiß sogar ein PPS-Brandzeichen auf die Hinterbacke bekommen, aber er hat sich seine Ehrung bisher nicht abgeholt: youtube.com/watch?v=fYz5hZoyAws LG Bernd

  • Sobald Tierarten mangels natürlicher Feinde oder infolge einseitigen Schutzes über Gebühr aufkommen und damit den Bestand anderer Arten gefährden, muss eine sorgfältige Bestandsregulierung erfolgen. Artenschutz beinhaltet meiner Meinung nach auch die Pflicht zur Bestandsregulierung. LG Bernd

  • Wenn man sich die Ufer des Hälterbeckens in der Herkunfts-Fischzucht dieser Störe anschaut, war der Ausflug zur Messe ja fast ein Wellness- Wochenende für diese sanften Riesen .... Wir Fischer haben unabhängig von der Gesetzeslage allerdings sehr wohl unmittelbare (Markt-) Macht, nämlich bei der Auswahl der Lieferanten für die tausenden Tonnen Fische, die unsere Vereine und Fischereigesellschaften Jahr für Jahr ankaufen und besetzen. Hinfahren, anschauen und wenn alles passt, halt auch einmal ei…

  • Re: Fuschlsee

    Pfenninger - - Salzburg

    Post

    Quote from "seppforcher": “ ... sagen zumindest die Bewirtschafter. Vor allem am Traunsee ist das ganze nur ein Märchen des Berufsfischers, weil er die Hechte loswerden möchte...” Ob ein dortiger Berufsfischer die Hechte loswerden will oder nicht, entzieht sich meiner Kenntnis. Die Untersuchung des Fischbestands des Traunsees auf Befall durch den Hechtbandwurm wurde jedenfalls durch das Bundesamt für Wasserwirtschaft in Scharfling vorgenommen und die Ergebnisse sind amtlich. Siehe dazu den Beric…

  • Re: Fuschlsee

    Pfenninger - - Salzburg

    Post

    Quote from "Salzachfischer": “Das Brittelmaß und die Schonzeit kann doch nicht einfach abgeschafft werden. Das müßte über den Landesfischereiverband gehen. Landesmaß und Landesschonzeit muß es ja geben. Die gefangene Anzahl der Hechte kann der Bewirtschafter selbst bestimmen.” Der Landesfischereiverband kann in begründeten Fällen Ausnahmen bei Brittelmaßen und Schonzeiten genehmigen. Alle derartigen fischereiwirtschaftlichen Maßnahmen werden in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Wasserwi…

  • Re: Fuschlsee

    Pfenninger - - Salzburg

    Post

    Quote from "Taurinus": “Hechtbandwurm? Zumindest ist das hier zu Lande immer die Begründung..... Gruß Mario” Das stimmt, der Hechtbandwurm vermehrt sich derzeit in gefährlichem Ausmaß. Dieser Parasit lebt im Darm älterer Hechte, befällt allerdings die Beutefische des Hechts wie Renken, Maränen, Riedlinge und Seesaiblinge als Zwischenwirt und schädigt diese Fischbestände erheblich. Der Verzehr befallener Fische ist zwar nicht unmittelbar gesundheitsgefährdend, aber ekelig. Vor einem guten Jahrzeh…

  • Alle Fischer der Peter-Pfenninger-Schenkung Liefering und Freunde der Fischerei werden zur Jahresfischerversammlung 2016 am Freitag, 19. Februar 2016, 19.00 Uhr im Augustiner Bräustübl Salzburg-Mülln, Saal 3 (Gambrinus) herzlich eingeladen. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Totengedenken 3. Grußworte der Ehrengäste 4. Berichte des Vorsitzenden des Kuratoriums, des Bewirtschafters und des Fischmeisters 5. Ehrungen 6. Referat von Mag. Daniela Latzer (Geschäftsführerin des Landesfischereiverbands Salz…

  • Im (wie alle Jahre) bis auf den letzten Platz besetzten Gambrinus-Saal des Müllner Bräustübls gab der langjährige Bewirtschafter und Fischmeister des HSV, Ferdinand Ebner, seinen Rückzug aus Gesundheitsgründen bekannt. Der HSV bedankte sich mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft. Markus Wischenbart übernimmt seine verantwortungsvolle Funktion. Robi ist wie immer bestens informiert, was in Salzburgs Fischerei läuft! Alle 58 Fotos der Generalversammlung des HSV Wals findet ihr im Fotoalbum vo…

  • Re: Zukunftsvision Nebersdorf

    Pfenninger - - Burgenland

    Post

    Als Erstes würde ich mich beim zuständigen Landesfischereiverband erkundigen, was bei der Anpachtung dieses Gewässers alles beachtet werden muss (Mindestlaufzeit und Formvorschriften für den Pachtvertrag, ortsübliche Preise, Aufsichtsfischer, Gewässeraufsicht, Besatz etc.). Idealerweise kann man Dir dort auch Näheres zum Gewässer sagen. Eine Vereinsgründung ist schon aus Haftungsgründen empfehlenswert. Die Satzungen wollen gut überlegt sein, sonst bleibt der, der den Pachtvertrag unterschrieben …

  • Da hat das einleitende "Bis" gefehlt, Die Bauarbeiten haben heute mit den Baumfällungen begonnen, die Arbeiten im Gewässer sollen bis Ende Februar fertiggestellt sein. Wenn keine unvorhergesehenen Hochwässer kommen, müsste die Fischereisaison unbeeinträchtigt beginnen können. LG Bernd

  • Der Bezirksfischereirat Salzburg-Stadt erlaubt sich, Sie zum Bezirksfischertag Salzburg-Stadt am Freitag, dem 15. Jänner 2016, um 19.00 Uhr im Augustiner Bräustübl zu Mülln, 5020 Salzburg, Augustinergasse 4, Saal 3 herzlichst einzuladen. Als Tagesordnung wird vorgeschlagen: Eröffnung und Begrüßung Bestellung eines Schriftführers Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung Verlesung des Protokolls des Bezirksfischertages 2015 Totengedenken Grußworte der Ehrengäste Grußwor…

  • Nach den beiden Abschnitten 2008 und 2011 im Salzburger Stadtteil Leopoldskron wird heuer die Glan auf Höhe der Rauchmühle, zwischen Eisenbahnbrücke und Ignaz-Harrer-Straße, auf einer Länge von ca. 300 Metern naturnah rückgebaut. Der neue Abschnitt ist eine hohe Aufwertung für die Natur im Stadtteil Lehen und der Lebensqualität der künftigen Bewohner des Rauchmühlen-Areals. Bis Mitte April 2016 wird die hart verbaute Böschung auf der rechten Uferseite der Glan um bis zu 15 Meter aufgeweitet und …

  • @ MarkusA; hier: Russische Flußlandschaften zwischen Moskau und St. Petersburg: angelplatz.at/phpBB3/gallery/album.php?album_id=164 Aufgefallen sind mir zunächst einmal die für unsereinen gewaltige Größe der Gewässer mit ihren vielen Altwässern, Nebenarmen und kleinen Inseln in Ufernähe. Weit ausgedehnte Schilfgürtel an sehr langen, unbebauten Uferstrecken sind gute Kinderstuben für Jungfische und dienen als wichtige natürliche Kläranlage. Da die Gewässer auch in der völligen Wildnis massiv über…